Die Funktion Konfigurationssnapshot in der Cumulocity Cloud und der Telekom Cloud der Dinge ermöglicht das Hochladen von Update-Paketen, die ASCII-Konfigurationsdateien enthalten, in die icom Data Suite aus der Ferne.

Situation

Sie haben einen Router im Feld und müssen die Konfiguration der Icom icom Data Suite, die auf dem Router läuft, aktualisieren.

Lösung

Zum Hochladen von ASCII-Konfigurationsdateien auf die icom Data Suite mit Hilfe der Funktion Konfigurationssnapshot in den Diensten Cumulocity Cloud und Telekom Cloud der Dinge gelten folgende Voraussetzungen:

  • Sie haben die icom Data Suite auf dem Router installiert (Version 1.3 oder höher) und Zugriff auf das Web-Interface.

  • Sie haben ein Cumulocity Cloud- oder Telekom Cloud der Dinge-Konto

  • Der Router ist im Cloud-Dienst registriert. [1]

  • Sie haben eine ASCII-Konfigurationsdatei wie sie zum Beispiel in diesem Configuration Guide erzeugt wurde. [2]

Sie müssen noch ein Update-Paket erstellen, das diese Konfigurationsdatei enthält.

Erstellen des Update-Pakets

  1. Die PowerShell auf einem Windows-Rechner über die Windows-Taste () und Eingabe von powershell öffnen oder ein Terminal-Fenster auf einem Linux-Rechner öffnen.

  2. Zum Verzeichnis wechseln, in dem die ASCII-Konfigurationsdatei abgelegt ist.

  3. Die MD5-Prüfsumme der Konfigurationsdatei berechnen:
    > md5sum ascii_config_file.txt [3]

  4. Die MD5-Prüfsumme in die Zwischenablage kopieren.

  5. Eine Textdatei mit dem Namen MANIFEST (ohne Dateiendung) und folgendem Inhalt erzeugen:
    FILENAME=ascii_config_file.txt
    DESCRIPTION=ASCII config for configuration snapshot example [4]
    MD5SUM=paste_above_checksum_here
    FILETYPE=icom Data Suite - ASCII Configuration [5]

  6. Die MANIFEST-Datei und die ASCII-Konfigurationsdatei in das Update-Paket packen:
    > tar -vcf config_packet.tar MANIFEST ascii_config_file.txt [6]

Sie haben jetzt ein Update-Paket erstellt, das mit der Funktion Konfigurationssnapshot in die icom Data Suite hochgeladen werden kann.

Hochladen des Konfigurationsdatei-Pakets

  1. An Ihrem Cumulocity Cloud Account anmelden.

  2. Auf Andere Applikationen () rechts oben klicken und Device Management auswählen.

  3. Auf Alle Geräte klicken und Ihren Router in der Liste aller Geräte auswählen.

  4. Klicken Sie auf Konfiguration ().

  5. Klicken Sie auf Konfigurationssnapshot hinzufügen ().

  6. Auf die Schaltfläche Hochladen () unter KONFIGURATIONSSNAPSHOT klicken und oben erstelltes Update-Paket auswählen.

  7. Einen NAME und eine BESCHREIBUNG für die Datei eingeben und auf Speichern klicken.

  8. Auf Alle Geräte klicken, Ihren Router auswählen und erneut auf Konfiguration () klicken.

  9. Im Abschnitt Neuen Snapshot anwenden unter Wählen Sie eine Konfiguration oben hochgeladenes Update-Paket auswählen.

  10. Auf Snapshot an Gerät senden klicken.

Sie haben jetzt die ASCII-Konfigurationsdatei auf die icom Data Suite hochgeladen. Die Konfiguration muss noch auf das Profil angewendet werden.

Anwenden der Konfiguration auf das Profil

Es ist möglich, die Konfiguration mit Hilfe der Funktion Command Shell des Cloud-Diensts anzuwenden.

  1. Auf Andere Applikationen () rechts oben klicken und Device Management auswählen.

  2. Auf Alle Geräte klicken und Ihren Router in der Liste aller Geräte auswählen.

  3. Klicken Sie auf Shell ().

  4. Im Feld >_ Kommando folgendes eingeben:
    IDS.administration.profiles.ascii_apply=ascii_config_file.txt [7]

  5. Auf Ausführen klicken.

Das Präfix IDS. legt fest, dass die Befehle an die icom Data Suite gesendet werden. Das Präfix M3. würde festlegen, dass die Befehle an den Router gesendet werden.

Der abgesetzte Befehl erscheint in der Befehlshistorie als UNERLEDIGT. Der Befehl wendet die ASCII-Konfigurationsdatei auf des Profil der icom Data Suite an.

Fehlersuche

  • Die MANIFEST-Datei darf keine Dateiendung haben, wie zum Beispiel .txt.

  • Die in die Command Shell eingegebenen Befehle berücksichtigen Groß- und Kleinschreibung.


Zurück zu den Configuration Guides für die icom Connectivity Suite

Zurück zur Übersicht


1. Siehe den Configuration Guide Registrieren und Senden eines Werts an die Cumulocity Cloud für die Registrierung eines Routers in der Cumulocity Cloud
2. Diese ASCII-Konfigurationsdatei kann für Testzwecke verwendet werden.
3. Dies ist nur ein Beispiel für den Namen einer ASCII-Konfigurationsdatei.
4. Dies ist nur eine Beschreibung der enthaltenen Konfigurationsdatei.
5. Die Schreibweise des Dateitypen ist wichtig, da er die Verwendung des Update-Pakets festlegt.
6. Dieser Befehl packt die angegebenen Dateien (hier MANIFEST und ascii_config_file.txt) in das angegebene tar-Paket (hier config_packet.tar).
7. Dies ist wieder nur ein Beispiel für den Namen einer ASCII-Konfigurationsdatei; verwenden Sie hier den Namen Ihrer ASCII-Konfigurationsdatei.