INSYS Smart Devices (Router) mit icom OS verfügen über eine integrierte Linux-Umgebung, in der eigene, unabhängige Systeme mit Hilfe von Linux-Containern (LXC) virtualisiert werden können.

Situation

Ein neuer Container soll erzeugt und dem LAN zugeordnet werden. Der Container kann wie ein selbständiger Rechner mit eigener IP-Adresse betrachtet werden. Der Container soll betreten und darin die Verbindung zum WAN getestet werden.

cg create container

Lösung

Router-Konfiguration

Es wird empfohlen, den Router wie im Quick Installation Guide beschrieben in Betrieb zu nehmen. Abweichende Einstellungen des Routers können zur Folge haben, dass im Folgenden beschriebene Einstellungen anzupassen sind.

Es wird vorausgesetzt, dass Sie Zugriff auf das Web-Interface des Routers haben.

  1. Web-Interface des Routers mit einem Browser aufrufen: 192.168.1.1 [1]

  2. Klicken Sie im Menü ContainerContainer auf Neuen Container erzeugen und in Profil eintragen ().

  3. Den erzeugten Container konfigurieren ():

    • Bridge zu IP-Netz: net2 - LAN [2]

    • IPv4-Adresse: 192.168.2.3/24 [3]

  4. Auf Einstellungen speichern klicken.

  5. Profil aktivieren durch Klick auf das blinkende Zahnrad in der Titelleiste ().

Container-Konfiguration

Für die Konfiguration im Container ist es erforderlich, zu einem Rechner zu wechseln, der sich im selben lokalen Netz befindet wie der Container (nicht mehr im Konfigurations-Netzwerk). Der Container ist direkt nach der Konfiguration und Aktivierung des Profils aktiv und erreichbar.

Für den Zugriff auf den Container ist ein Terminal-Programm wie z.B. PuTTY erforderlich.

  1. Mit dem Terminal-Programm eine SSH-Verbindung zum Container aufbauen:

    • IP-Adresse: 192.168.2.3

    • Port: 22

    • Login: root

    • Passwort: root

login as: root
Linux container1 4.4.41 #2 Thu Jan 12 11:18:38 CET 2017 armv7l
#######################################################
#                                                     #
#            Welcome to the container!                #
#            -------------------------                #
#                                                     #
#    Please change the root password now:             #
#        # passwd                                     #
#                                                     #
#    Read the introduction for the next steps:        #
#        # cat readme.txt                             #
#                                                     #
#######################################################
root@192.168.2.3's password:

root@container_25629ab1 ~  $
  1. Root-Passwort ändern, um den Zugriff auf den Container zu schützen
    root@container_25629ab1 ~ $ passwd

  2. Die Datei readme.txt im Container lesen, um herauszufinden, wie weiter vorzugehen ist
    root@container_25629ab1 ~ $ cat readme.txt


Zurück zu den Configuration Guides für die icom OS Smart Devices

Zurück zur Übersicht


1. Anmeldung je nach Konfiguration; Voreinstellung bei älteren Firmware-Versionen: Benutzername: insys, Kennwort: icom
2. Das IP-Netz muss aktiv sein.
3. Die hier verwendete Adresse wurde als Beispiel für eine freie Adresse im oben ausgewählten IP-Netz gewählt und kann entsprechend geändert werden. Es ist darauf zu achten, keine Adressen aus dem DHCP-Adress-Pool des Routers zu verwenden, falls dieser als DHCP-Server fungiert.