Die icom Data Suite ermöglicht das Senden von Daten von einem INSYS Smart Device an den DATABOOM Cloud-Dienst.

Situation

Ein Datenpunkt eines INSYS Smart Device soll von der icom Data Suite überwacht und der Wert an den DATABOOM Cloud-Dienst gesendet werden.

Lösung

Folgende einfache Beispielanwendung überträgt den Zählerstand eines Timers eines INSYS Smart Device in regelmäßigen Abständen an DATABOOM.

Konfiguration von DATABOOM

Es wird vorausgesetzt, dass Sie über einen DATABOOM Account verfügen.

  1. Die DATABOOM-Webseite mit einem Browser aufrufen:

  2. An Ihrem DATABOOM Account anmelden.

  3. Auf das Weltkugel-Symbol oben klicken und Ihre Sprache auswählen.

  4. Auf DEVICES im Menü links klicken und auf Add device klicken:

    • Device type: MQTT

    • Beschreibung: INSYS Smart Device

    • Die Definition des Geräts entsprechend ausfüllen.

  5. Gehen Sie zum jetzt erschienen Abschnitt MQTT, gaben Sie databoom in das Feld Projects ein und spezifizieren Sie den Topic:

    • Topic where publish data: data

    • Topic where it’s possible to receive information from Databoom: info

  6. Auf Save klicken.

  7. Auf SIGNALS im Menü links klicken und auf Add signal klicken:

    • Device: Oben hinzugefügtes Gerät auswählen.

    • Typ: Einen passenden Typ auswählen, z.B. Other.

    • Beschreibung: signal

  8. Auf Save klicken.

  9. Auf SETTINGS im Menü links klicken und auf Credentials klicken.

  10. Im Abschnitt OAuth keys INSYS Smart Device als Description eingeben und auf Add OAuth klicken. [1]

  11. Auf das Kopieren-Symbol () klicken, um den OAuth-Token in die Zwischenablage zu kopieren.

  12. Auf DEVICES im Menü links klicken und auf das oben hinzugefügte Gerät klicken.

  13. Im Abschnitt INFO auf das Kopieren-Symbol () hinter Token klicken, um den Device-Token in die Zwischenablage zu kopieren. [2]

  14. Im Abschnitt MQTT auf das Kopieren-Symbol () hinter Client-ID klicken, um die Client-IDin die Zwischenablage zu kopieren. [3]

  15. Im Abschnitt MQTT auf das Kopieren-Symbol () hinter Topic where publish data klicken, um den Topic in die Zwischenablage zu kopieren. [2]

  16. Auf SIGNALS im Menü links klicken und auf das oben hinzugefügte Signal klicken.

  17. Im Abschnitt Signal info auf das Kopieren-Symbol () hinter Token to copy klicken, um den Signal-Token in die Zwischenablage zu kopieren. [2]

Konfiguration der icom Data Suite

Es wird vorausgesetzt, dass Sie Zugriff auf das Web-Interface der icom Data Suite haben. Das Smart Device muss über eine Internet-Verbindung verfügen.

  1. Ein neues Browser-Tab oder -Fenster öffnen und das Web-Interface der icom Data Suite aufrufen.

  2. Im Menü DatenpunktTimer einen neuen Timer hinzufügen () und diesen bearbeiten ():

    • Beschreibung: Message timer

    • Typ: Intervall, jede Minute ausgelöst [5]

  3. Auf Einstellungen speichern klicken.

  4. Im Menü DatenpunktTimer einen neuen Timer hinzufügen () und diesen bearbeiten ():

    • Beschreibung: Count sample timer

    • Typ: Intervall, alle 13 Sekunden ausgelöst

  5. Auf Einstellungen speichern klicken.

  6. Im Menü NachrichtenMQTT einen neuen Broker hinzufügen () und diesen bearbeiten ():

    • Beschreibung: DATABOOM

    • Server: mqtt.databoom.com

    • Port: 1883

    • Version: v3.1

    • Benutzername: Ihren DATABOOM-Benutzernamen eingeben. [6]

    • Passwort: Ihren OAuth Token aus der Zwischenablage hier einfügen. [7]

    • Client-ID : Ihre Client-ID aus der Zwischenablage hier einfügen. [8]

  7. Auf Einstellungen speichern klicken.

  8. Im Menü NachrichtenMQTT einen neue Nachricht hinzufügen () und diese bearbeiten ():

    • Beschreibung: Signalnachricht

    • Topic:

    • Nachricht: Die Nachricht im folgenden JSON-Format einfügen:
      {
      "type": "data",
      "message": {
      "device": "<device token>", [9]
      "date": "$TIMESTAMP ", [10]
      "signals" : [
      {
      "name": "<signal token>", [11]
      "value": "$timer2 " [10]
      }
      ]
      }
      }

    • Retain:

    • QoS: 0 . Auf Einstellungen speichern klicken.

  9. Auf Einstellungen speichern klicken.

  10. Im Menü Ereignisse ein neues Ereignis hinzufügen () und dieses bearbeiten ():

    • Beschreibung: Signalnachricht an DATABOOM senden

    • Ereignis: Timer ist abgelaufen

    • Timer: oben hinzugefügten timer1 - Message timer auswählen

    • Aktion: Nachricht versenden

    • Nachricht …​ versenden: oben hinzugefügte Signalnachricht auswählen

  11. Auf Einstellungen speichern klicken.

  12. Das Profil aktivieren ().

  13. Zurück zum Browser-Tab oder -Fenster von DATABOOM wechseln.

  14. Auf SIGNALS im Menü links klicken und das zuvor hinzugefügte Signal auswählen.

  15. Auf Edit klicken.

  16. Auf Validate in der jetzt erscheinenden Validier-Meldung klicken und die Validierung bestätigen. [12]

  17. Auf Save klicken.

Fehlersuche

  • Wenn sich die icom Data Suite nicht mit dem DATABOOM MQTT-Broker verbinden kann, die Konfiguration des MQTT-Brokers überprüfen.

  • Wenn sich die icom Data Suite mit dem DATABOOM MQTT-Broker verbinden kann, aber DATABOOM keine Signaldaten empfängt, Folgendes prüfen:

    • Der Topic der Nachricht muss die Form databoom/<device token>/data wie oben beschrieben haben. <device token> durch den Token-String ohne eckige Klammern ersetzen.

    • Die Leerstelle hinter den Variablen (wie hinter $TIMESTAMP) und vor dem Komma ist wichtig. Ein fehlendes Leerzeichen lässt die Nachricht ungültig werden.


Zurück zu den Configuration Guides für die icom Connectivity Suite

Zurück zur Übersicht


1. Dies erzeugt ein OAuth-Token, das später für den Zugriff auf den MQTT-Broker verwendet wird.
2. Dieses wird später zum Erzeugen der MQTT-Nachricht verwendet.
3. Diese wird später für den Zugriff auf den MQTT-Broker verwendet.
4. Diese IP-Adresse und der Hostname gelten nur für eine Standard-Installation mit Werkseinstellungen.
5. Ein Übertragungsintervall unter einer Minute ist sinnlos, da DATABOOM derzeit nur eine Nachricht pro Minute akzeptiert.
6. Ihr Benutzername wird in Ihrem DATABOOM-Profil angezeigt ().
7. Den OAuth Token aus DATABOOM wie oben unter Konfiguration von DATABOOM beschrieben kopieren.
8. Die Client-ID aus DATABOOM wie oben unter Konfiguration von DATABOOM beschrieben kopieren.
9. Den Device Token aus DATABOOM wie oben unter Konfiguration von DATABOOM beschrieben kopieren.
10. Die Leerstelle hinter der Variable ist notwendig.
11. Den Signal Token aus DATABOOM wie oben unter Konfiguration von DATABOOM beschrieben kopieren.
12. Die Validierung eines Werts stellt sicher, dass der Benutzer den Wert nicht unbedacht verwendet, obwohl er eine Korrektur erfordern würde.